Kilians letzes Geheimnis. Gleiwitz 1828

Der, zu meinem Bedauern, letzte Teil von Kilians Geheimnissen gibt noch einmal einen Einblick in die Ansichten der Biedemeier Zeit, in denen die  Bürgerliche Tugenden wie Fleiß, Ehrlichkeit, Treue, Pflichtgefühl, Bescheidenheit zu allgemeinen Prinzipien erhoben wurden und von Kilian mit einer guten Protion Treuherzigkeit verkörpert werden. Nichts destotrotz hat auch unser guter Kilian ein Manko, […]

Die Geheimnisse des Nachtwächters Kilian – Gleiwitz um 1828

Kilian schreibt mit einem solchen trockenen Humor, dass es wirklich eine Freude ist die Texte auch heute noch zu lesen. Die Themen seiner Geheimnisse, lassen Rückschlüsse auf die Biederkeit der damaligen Zeit zu. Kilian (oder ist es nur ein Alter Ego?) gibt sich als ehrenwerter Zeitgenosse, pflichtbewußt und treu ergeben, verkörpert also die preussischen Qualitäten. […]

Gleiwitz – Funde aus dem Oberschlesischen Wanderer

Der oberschlesische Wanderer Der oberschlesische Wanderer war eine von 1828 bis 1945 erschienene deutschsprachige Zeitung, die von 1828 bis 1933 von Neumanns Stadtbuchdruckerei in Gleiwitz herausgebracht wurde. Aufgrund meiner Forschungstätigkigkeiten in Gleiwitz durchforste ich eben auch zeitgenössische Schriften. Besonders in den Zeitungen finden sich interessante genealogische Angaben. Durch die weiteren Artikel bekomme ich ein Gefühl […]